AIR OPTIX® plus Hydraglyde® for Astigmatism

MONATSLINSEN FÜR MENSCHEN MIT HORNHAUTVERKRÜMMMUNG

  • Langanhaltender Tragekomfort von Tag 1 bis Tag 3012
  • Konstanter Schutz vor störenden Ablagerungen14, 37
  • mit Feuchtigkeitsboost für lang anhaltende Feuchtigkeit16

 

 

AIR OPTIX® plus HydraGlyde® for Astigmatism

 

ÜBER AIR OPTIX® PLUS HYDRAGLYDE® FÜR HORNHAUTVERKRÜMMUNG

ANHALTENDER KOMFORT
VON TAG 1 BIS TAG 3012

Kontaktlinsen sollten sich bequem anfühlen, und zwar die gesamte Tragedauer über. Dank der HydraGlyde® Moisture Matrix wird Ihre Linse während des ganzen Tages kontinuierlich mit Feuchtigkeit angereichert, um langanhaltenden Komfort zu bieten16, 41-42.
8 von 10 Trägern sind sich einig, dass AIR OPTIX® Kontaktlinsen den ganzen Tag über Komfort bieten52.

 

KONTINUIERLICHER SCHUTZ VOR IRRITIERENDEN ABLAGERUNGEN
FÜR LÄNGEREN TRAGEKOMFORT14, 37, 39

Trockenheit und Unbehagen sollten niemals Teil Ihrer Erfahrung mit Kontaktlinsen sein. Deshalb enthalten AIR OPTIX®Kontaktlinsen die SmartShield®-Technologie, die Ihre Linsen vor irritierenden Ablagerungen schützt, damit Sie längeren Tragekomfort genießen können – und zwar den ganzen Monat lang12-14, 37-40.

 

LANGANHALTENDE FEUCHTIGKEIT16

Unabhängig davon, wo der Tag Sie hinführt, Sie brauchen Kontaktlinsen, die bequem sind und Ihren Augen ausreichend Feuchtigkeit bieten, und zwar den ganzen Tag lang. AIR OPTIX® plus HydraGlyde® Kontaktlinsen profitieren von der HydraGlyde® Moisture Matrix-Technologie, die dafür sorgt, dass die Linsen kontinuierlich über den ganzen Tag feucht gehalten werden16, 41-42.

TIPP: Verwenden Sie OPTI-FREE® PureMoist® oder AOSEPT® PLUS mit HydraGlyde® zur Pflege Ihrer AIR OPTIX® plus HydraGlyde® Kontaktlinsen und genießen Sie ein paar zusätzliche Stunden
Tragekomfort§§, §§§, 16, 18, 22.

 

Girl wearing contact lenses on a carousel

 

 

EMPFOHLEN FÜR

  • Menschen mit Astigmatismus (Hornhautverkrümmung)
  • Kontaktlinsen-Neulinge
  • Monatslinsenträger, die sich einen langanhaltenden Tragekomfort wünschen.
    Den ganzen Tag, jeden Tag12, 51.

 

FRAGEN SIE EINEN OPTIKER

Wenn Sie wissen wollen, ob AIR OPTIX® plus HydraGlyde® for Astigmatism Kontaktlinsen die richtige Wahl für Sie sind, fragen Sie Ihren Optiker.

 

Kontaktlinsen tragen - Ihr Probeset vom Optiker

KONTAKTLINSEN FAQ

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Hände gründlich gewaschen und trocken sind. Platzieren Sie die Linse auf Ihrem Zeigefinger und ziehen Sie das untere Augenlid mit Mittel- oder Ringfinger derselben Hand nach unten, während Sie mit der anderen Hand das obere Augenlid offen halten. Schauen Sie direkt auf die Kontaktlinse oder in den Spiegel und platzieren Sie die Linse im Zentrum des Auges. Danach lassen Sie langsam das obere und untere Augenlid los und blinzeln vorsichtig. Die Linse sollte nun korrekt auf dem Auge sitzen und sich nicht wie ein Fremdkörper anfühlen. Für nähere Informationen fragen Sie Ihren Optiker nach einer Broschüre zur richtigen Handhabung von Kontaktlinsen.

    Es ist ganz normal, dass sich die Sehkraft Ihrer Augen im Laufe der Zeit und über die Jahre verändert. Bitte kontaktieren Sie Ihren Optiker, um Ihre Augen regelmässig untersuchen zu lassen. Ein jährlicher Check-Up wird empfohlen.

    Ja, Kontaktlinsen sollten immer einen angenehmen Tragekomfort haben. Optiker machen dafür zunächst eine Vermessung der Augen, um die passenden Kontaktlinsen zu finden. Hier können Sie lesen, was andere Kunden über den Tragekomfort ihrer Kontaktlinsen sagen. Wenn sich Ihre Kontaktlinsen unangenehm anfühlen, kontaktieren Sie bitte Ihren Optiker.

    Eine Hornhautverkrümmung, die medizinisch als Astigmatismus bezeichnet wird, ist eine häufige Form der Fehlsichtigkeit, bei der Betroffene verschwommen und unscharf sehen. Das liegt daran, dass die Hornhaut ungleichmässig gekrümmt ist. Je ungleichmässiger, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie spezielle Kontaktlinsen benötigen, um Lichtpunkte besser fokussieren zu können.

     

     

    Torische Monatslinsen unterscheiden sich lediglich in einem Punkt von normalen Monatslinsen. Sie sind speziell für Menschen mit einer Hornhautverkrümmung. Diese Hornhautverkrümmung, medizinisch auch Astigmatismus genannt, ist ein Brechungsfehler am Auge. Dadurch wird das Licht auf der Netzhaut nicht gleichmässig in einem Punkt fokussiert, sondern stabförmig auf der Netzhaut abgebildet. Das Resultat ist eine verschwommene Sicht. Bei einer minimalen Hornhautverkrümmung werden die Symptome oft nicht wahrgenommen und bleiben unentdeckt.